Samstag, 14. November 2015

Aus Alt Mach Neu!

Man muss nicht immer neu kaufen, um etwas schönes im Haus zu haben!
Hier ein DIY für Bilderrahmen und deren Verschönerung. Weil ich so viele Bilderrahmen hatte, habe ich drei zu Ohrring-Aufbewarungen umfunktioniert.
Die Rahmen waren ursprünglich in einem natürlichen Braunton. Ich habe alle mit Acrylfarbe weiß gamacht. Darüber dann noch Seidenmattlack, um Abfärbungen zu vermeiden. Einige habe ich auch mit kleinen Schmuckperlen verziert.
Bei den Ohrring-Aufbewarungen habe ich mir zwei verschiedene Varianten ausgedacht. Die eine ist für Hängeohrringe und die andere für Stecker gedacht, wobei sie aber auch Hängeohrringe trägt.

 
Zum Nachmachen:
bei der ersten Variante habe ich eine Kordel in mehreren Bahnen auf der Rückseite des Rahmens befestigt. Dahinter habe ich Dekorpapier geklebt. Die Aufhänger habe ich aus alten Bijou Brigitte Aufhängern gebastelt. Die können dann über die Schnur gehangen werden.
Bei der zweiten Variante habe ich Mäusedraht auf die Rückseite gespannt und festgetackert. Je tiefer der Rahmen ist, desdo besser kann man die Ohrringe später einhängen.

Die Ideen stammen von mir. In den Bildern gezeigtes Set habe ich nur einmal und nur für mich gemacht.


1 Kommentar:

Monika Küstner hat gesagt…

Wenn man bedenkt, wie einfallslos die Rahmen vorher aussahen (und ich muss es wissen, ich habe sie vor Jahren gekauft - grins) ist das zu jetzt überhaupt kein Vergleich. Mit neuer Farben und Perlen aufgepimpt - eine super Idee.
Herzliche Grüße
Mama